Bestattungsvorsorge

Es gibt eine Reihe guter Gründe, sich um die letzten Dinge des persönlichen Lebens vorsorglich selbst zu kümmern. Sei es weil Alleinstehende sichergehen wollen, dass alles in ihrem Sinne getan wird, oder aber weil Verwandte oder Freunde zu weit entfernt sind, um helfen zu können. Oft ist es der Wunsch, Angehörige von diesen ganz persönlichen Entscheidungen zu befreien, die die Abwicklung einer Bestattung erfordern. Immer mehr Menschen erkennen dies und treffen daher selbst ihre Entscheidungen.

Die wichtigsten Punkte der persönlichen Vorsorge haben wir für Sie zusammengestellt.


Dokumente bereithalten
Halten Sie bitte an einem für Jeden erreichbaren sicheren Ort bereit:

  • Standesamtliche Geburtsurkunde
  • Familienstammbuch oder standesamtliche Heiratsurkunde
  • Sterbeurkunde bei verwitweten Ehegatten
  • Versicherungsverträge
  • Testament
  • Vollmachten (Post, Bank etc.)
  • Bestattungsvorsorgevertrag (mit dazugehörigen Vollmachten) die Broschüre „Rat und Hilfe im Trauerfall“ mit hilfreicher Unterstützung zur dokumentarischen Erfassung Ihrer persönlichen Angaben (die Broschüre erhalten Sie bei uns kostenlos)
  • sonstige wichtige Unterlagen und Dokumente

Ein Testament einrichten
Es ist auf jeden Fall sinnvoll ein Testament zu errichten. Grundsätzlich können Sie damit völlig frei bestimmen, wer, was und unter welchen Bedingungen von Ihrem Vermögen Nutzen haben soll.

Bestattungsvorsorgevertrag
In einem streng vertraulichen Gespräch werden Sie über alle Dinge beraten, die bereits vorab geklärt werden können. Sie haben die absolute Sicherheit, dass alle für den Sterbefall von Ihnen vorbestimmten Maßnahmen genau so ausgeführt werden, wie Sie dies wünschen und durch vertragliche Festlegung vereinbaren. In Verbindung mit einem Bestattungsvorsorgevertrag wird die finanzielle Absicherung auch über ein gebührenfreies Treuhandkonto oder eine Sterbegeldversicherung realisiert werden.

Vorsorge-Versicherungen
Durch den Wegfall des Sterbegeldes ist es in vielen Fällen nützlich, eine solche Zusatzversicherung abzuschließen. Dies sollte im Rahmen eines Bestattungsvorsorgevertrages geschehen. Fragen Sie uns zu diesem Thema.